Was ist aktuell in der Gemeindearbeit in Bayern erlaubt?

Stand: 14.9.22

Statt Einschränkungen und Verboten gibt es aktuell (Stand 14.09.22) nur noch eine Verhaltensempfehlung in der 16. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. 

-------
Verordnungstext:

§ 1
Allgemeine Verhaltensempfehlungen

1 Jeder wird angehalten, wo immer möglich zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten. 2 In geschlossenen Räumlichkeiten wird unbeschadet von § 2 empfohlen, mindestens eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen, und auf ausreichende Belüftung zu achten. 3 Für Betriebe, Einrichtungen, Angebote und Veranstaltungen mit Publikumsverkehr wird empfohlen, Hygienekonzepte zu erstellen, die insbesondere Maßnahmen zur Bereitstellung von Desinfektionsmitteln und zur Vermeidung unnötiger Kontakte vorsehen.

-------

Die weiteren Paragraphen der Verordnung (§ 2 Maskenpflicht, § 3 Einrichtungsbezogene Testpflicht) treffen in der Regel für keine Gemeinde zu.