Angebot & Ziele

Was bieten wir?

  • Eine Woche Urlaub für 7-13-Jährigen mit mindestens einem inhaftiertem Elternteil
  • Geschulte, ehrenamtliche Mitarbeiterende die zum Teil auch beruflich im pädagogischen Bereich arbeiten
  • Pädagogisches Programm (Spiel, Spaß, Inhalte, christliche Werte)
  • Hoher Betreuungsschlüssel um individuell auf Kinder eingehen zu können
  • Freizeitnachtreffen im Advent um mit den Kindern und ihren Familien weiter in Kontakt zu bleiben
  • Folgeangebote für Indianerteens (eigene Freizeiten, Möglichkeit der Mitarbeit bei Indianercamps)

Was wollen wir?

  • Nicht nur vom Kindeswohl reden, sondern aktiv werden
  • Ausgegrenzten und benachteiligten Kindern Hilfe bieten
  • Kindern, deren Familien häufig Empfänger von Transferleistlungen sind, eine einmalige, kostenlose und unvergessliche Zeit im Indianercamp bieten
  • Kinder fördern, stärken und unterstützen, um einer Kriminalitätsentwicklung vorzubeugen
  • Teilnehmenden Austausch mit Kindern in ähnlicher Situation ermöglichen ohne stigmatisiert zu werden.
  • Den Kindern ein Verständnis für ihre Familiensituation bieten und den Kontakt zum inhaftierten Elternteil fördern

Wer sind wir?

  • Das GJW ist der Jugendverband der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland KdöR.
  • Wir sind anerkannter freier Träger der Jugendhilfe gemäß § 75 KJHG und Mitglied im Bayerischen Jugendring (BJR).
  • Wir veranstalten Freizeiten, Events und Jugendbildungsmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. 
  • Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Kinder und Jugendarbeit bieten wir Schulungen  an.
  • Außerdem begleiten wir die Gruppen vor Ort.
  • Die Angebote stehen dabei grundsätzlich alle jungen Menschen zwischen 6 und 27 Jahren offen, egal welcher Religion, Nationalität oder Hautfarbe. 
  • Uns ist es ein Anliegen Kindern die durch besondere Lebensumstände herausgefordert sind zu unterstützen. Daher engagieren wir uns mit